20210127 140739
Blog

Nur ein Mausklick statt Papierberge – digitaler Versand der Gehaltsabrechnung

Die Lohntüte, die vor Jahrzehnten an Arbeitnehmer/innen ausbezahlt wurde, kennt heutzutage niemand mehr, den Lohnzettel hingegen schon. Dieser gehört bei uns nun auch der Vergangenheit an – zumindest per Post. Ab sofort erhalten alle Mitarbeitende ihre Gehaltsabrechnung digital per Mail. Das hat praktische Vorteile: Die gespeicherten Dokumente können jederzeit auf dem heimischen Rechner gesichert und eingesehen werden. Das lästige Lochen und Abheften entfallen.

Der Grund für die Digitalisierung ist einfach: Wir wollen die Umwelt entlasten, indem wir nachhaltiger wirtschaften und Papier sparen. Der Versand der Gehaltsabrechnung per Post verursachte bei uns zum Monatsende viel Papier. Unnötig, wie wir finden. Das Geld möchten wir gern in nachhaltigere Projekte investieren.

Der Verzicht passt in unsere nachhaltige Unternehmensphilosophie: Wir vermeiden überflüssige Ausdrucke. Das, was wir drucken, steht auf recyceltem Papier. Beim Verpackungsmaterial achten wir darauf, dass es sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich ist. So haben wir mithilfe der Umstellung auf ein umweltfreundlicheres Material bereits vier Tonnen Plastik im Vergleich zu 2018 eingespart. Wir verbrauchen 100 Tonnen weniger Holz aufgrund von recyclebaren Papppaletten.

Viele gute Gründe, weshalb wir auf den Druck und den Versand der Gehaltsabrechnungen verzichten und auf Mailversand umgestellt haben – übrigens machen das auch alle Ingram Micro-Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Teile diesen Beitrag

Erfahre mehr über unsere Wachstumsgeschichte in diesem Video:

Bildmotiv für Video Globale Seite V02

Unser Erfolgsrezept

Starke Marken und langjährige Partnerschaften:

  • Asos
  • Wine Wine
  • Nm Nm
  • Just Just
  • Mm Mm
  • Cosnova Cosnova
  • Banana Banana