Blogeintrag Kleiderkammer
Blog

Ingram Micros eigener Modeshop – die Kleiderkammer

Pawel arbeitet seit 2017 bei Ingram Micro und ist Teamleiter für Onboarding und Workwear. In einem Interview berichten er und sein Team über die Arbeit der Kleiderkammer und den Arbeitsalltag.

Hi Pawel, kannst du bitte erklären, warum man eine Kleiderkammer bei Ingram Micro braucht und was eure Aufgaben sind?

Wir kümmern uns um Lagerbestände der Arbeitskleidung und statten unsere Mitarbeiter/innen mit kostenfreier Arbeitskleidung aus. Wir kümmern uns auch um Mitarbeiter/innen, die ihre Arbeitsschuhe, -hose, T-Shirt vergessen haben. Diese Mitarbeiter/innen können sich immer bei uns melden und wir werden sie entsprechend ausstatten.

Eine weitere Aufgabe ist die Zusammenarbeit mit der Workforce-Abteilung. Wir leiten Schulungen, arbeiten eng mit den Trainern/innen zusammen und kümmern uns um die ganze Dokumentation, d. h. wir haben einiges zu tun.

Welche Kleidungsstücke erhalten die Mitarbeiter/innen?

Neue Mitarbeiter/innen von Ingram Micro werden am ersten Arbeitstag super nett begrüßt und bekommen neue Arbeitskleidung und ein Willkommensset, bestehend aus einer Tasche, Brotbox, Trinkflasche, einem Notizbuch, Schlüsselband für den MA-Ausweis und einem Kugelschreiber.

Abteilungen wie Verladung, Cleaning oder Facility erhalten zusätzlich spezielle Kleidung, wie Jacken und Mützen.

Blogeintrag Willkommenspaket

Foto: Ingram Micro CFS Eurohub Fulfilment GmbH

Was ist deine Lieblingsaufgabe in deinem Job?

Ich habe keine wirkliche Lieblingsaufgabe, jede meiner Aufgaben ist gleich wichtig.

Unsere Aufgabe und Freude zugleich ist das Kennenlernen der anderen Mitarbeiter/innen. Für uns ist es wichtig zu verstehen, dass jede/r von uns anders ist und jede/r Respekt verdient.

Hast du schonmal etwas Verrücktes, Spannendes oder Unvergessliches bei Ingram Micro erlebt?

Ich bin der Meinung, dass die Tätigkeit im kulturell vielfältigen Umfeld eine großartige Erfahrung ist. Wir lernen ständig etwas Neues.

Manchmal habe ich das Gefühl, wir sind für unsere Mitarbeiter/innen „Sekundenpsychologen“. [zwinkert] Wir helfen unseren Kollegen/innen sich zu beruhigen, wenn sie aufgewühlt zu uns kommen, weil sie zum Beispiel etwas vergessen haben.

Aber mit jeder Erfahrung dieser Art lernen wir etwas Neues, sodass wir nächstes Mal besser darauf reagieren und verschiedenste Probleme unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen lösen können.

Warum arbeitest du gerne bei Ingram Micro?

Dieses Unternehmen entwickelt sich ständig, es gibt ständig irgendwelche Änderungen, Verbesserungen, Schulungen, Innovationen, das sind die Faktoren, die mich an der Arbeit motivieren.

Dieses Unternehmen reagiert auf Bedürfnisse des Kunden und des Mitarbeiters. Ich denke, das ist der Hauptgrund, wieso ich hier arbeite, abgesehen von meinem wunderbaren Team, mit dem ich zusammenarbeite.

Angefangen bei meiner Chefin, auf die ich immer zählen kann und die unsere Meinungen immer schätzt, über mein Team, das langjährige Erfahrung hat, worauf unsere Arbeit basiert, bis hin zu meinen Kollegen und Kolleginnen aus den Abteilungen Recruiting und Training, mit denen die Zusammenarbeit einfach perfekt verläuft.

Kannst du uns etwas über dein Team erzählen und wie ihr zusammenarbeitet?

Was soll ich noch sagen…wir haben nicht genug Zeit für dieses Interview eingeplant, um das ganze Lob an mein Team an dieser Stelle auszusprechen…ich denke nach so vielen gemeinsam verbrachten Stunden, Tagen, Monaten und in einigen Fällen sogar Jahren, nach all diesen Schulungen, die wir durchgeführt haben, nach all diesen Aufgaben, die wir unter Zeitdruck, und manchmal unter Stress gemeinsam gemeistert haben…

Ein Satz, der an dieser Stelle wunderbar passt und den ich meinem Team sagen möchte, ist: Ich bedanke mich bei jedem/r Einzelnen und bei Euch allen für Euren Beitrag, sodass sich dieses Team weiterentwickelt und von Tag zu Tag noch besser wird.


Teile diesen Beitrag

Erfahre mehr über unsere Wachstumsgeschichte in diesem Video:

Bildmotiv für Video Globale Seite V02

Unser Erfolgsrezept

Starke Marken und langjährige Partnerschaften :

  • Asos
  • Wine Wine
  • Nm Nm
  • Just Just
  • Mm Mm
  • Cosnova Cosnova
  • Banana Banana