Blogeintrag Front Office
Blog

Das Herz unseres Standorts – das Front Office

Hallo Ewa, danke für deine Zeit. Kannst du dich bitte kurz vorstellen und uns erzählen was du bei Ingram Micro machst?

Hallo, ich bin Ewa.

Bei Ingram Micro arbeite ich im Front Office. Viele denken bestimmt, an der Rezeption zu arbeiten, heißt nur Telefonate zu führen und die Kunden anzulächeln, aber so einfach wie man es sich vorstellt, ist es nicht.

Wir sind vor allem die ersten Kontaktpersonen für unsere Gäste. Unsere Gäste, Dienstleister und Mitarbeiter/innen zu empfangen, ist eine von vielen unserer Aufgaben.

Telefongespräche und Dienstbriefe zu empfangen und weiterzuleiten gehören auch zu unseren Aufgaben. Allgemein alle administrativen Aufgaben, Rechnungskontrolle, Gästeregistrierung und Unterstützung bei der Einarbeitung der neuen Mitarbeiter/innen sind unsere weiteren wichtigen Aufgaben.

Wir erstellen auch alle Mitarbeiterausweise, sowohl für Ingram Micro Kollegen/innen als auch für Mitarbeiter/innen anderer Dienstleister an unserem Standort.

Wir geben uns Mühe alle Büroabteilungen zu unterstützen. Wir helfen jedem, soweit wir es können.

Wir verwalten und koordinieren die Buchung der Konferenzräume und bestellen auch das Catering. Natürlich haben wir für unsere Mitarbeiter und Gäste immer etwas Süßes auf unserem “süßen Teller” parat.

Blogeintrag Front Office Süßigkeiten Teller

Foto: Ingram Micro CFS Eurohub Fulfilment GmbH

Was ist denn deine Lieblingsaufgabe in deiner Position im Front Office?

Würde ich nur eine Aufgabe erwähnen, müsste ich lügen, ich mag meinen Job und alle Aufgaben, auch wenn mein Arbeitsalltag manchmal stressig ist.

Hast du schon einmal etwas Verrücktes / Aufregendes / Besonderes bei Ingram Micro erlebt?

Ja, jeden Tag erleben wir Situationen, die lustig, manchmal verrückt sind, ob telefonisch, oder persönlich, diese Situationen bleiben lange im Gedächtnis.

Zum Beispiel wenn uns neue Mitarbeiter anrufen und fragen, ob sie mit “Aquarium”* verbunden wurden, dann lächeln wir immer und antworten: “Ja, wie kann ich Ihnen helfen?” 😊

Ich freue mich, dass ich so ein Team habe, mit dem unsere Arbeit so reibungslos und fröhlich verläuft.

*[Anmerkung: Das Front-Office ist von einer durchgängigen Glasfront umrandet, sodass sich die Metapher des Aquariums bei den Mitarbeitern/innen etabliert hat.]

Warum arbeitest du gerne bei Ingram Micro?

Ich arbeite bei Ingram Micro seit 3 Jahren. Unser Unternehmen bietet viele Entwicklungsmöglichkeiten, deswegen arbeite ich hier gerne. Jeden Tag lerne ich etwas Neues. Ich kann es an meinem Beispiel bestätigen, wenn man motiviert und arbeitsfreudig ist, kann man viel erreichen. Ich habe als Lagermitarbeiterin angefangen, jetzt arbeite ich im Front Office. Man sollte an sich selbst glauben und zielstrebig sein.

Wie sicher fühlst du dich bei Ingram Micro bezüglich der Hygienemaßnahmen während der Corona Pandemie?

In der Pandemiezeit fühle ich mich sehr sicher in unserem Unternehmen!

Ehrlich? Ich habe von keinem anderen Unternehmer gehört, der den Mitarbeiter/innen so viel in diesem Bereich anbietet: Temperaturmessung am Eingang, kostenlose Tests usw. Dank dieser Schutzmaßnahmen ist das Infektionsrisiko sehr gering. Ich freue mich, hier zu arbeiten und all das, was unser Unternehmen anbietet, nutzen zu dürfen.


Teile diesen Beitrag

Erfahre mehr über unsere Wachstumsgeschichte in diesem Video:

Bildmotiv für Video Globale Seite V02

Unser Erfolgsrezept

Starke Marken und langjährige Partnerschaften :

  • Asos
  • Wine Wine
  • Nm Nm
  • Just Just
  • Mm Mm
  • Cosnova Cosnova
  • Banana Banana